Cranio-Sakrale-Therapie

Katja Sanz Otterstein

Im Dialog mit Körper, Geist und Seele.

Cranio- Sacrale- Körperarbeit

In der Cranio- Sakralen Heilkunst werden antatomisch begründete Körperarbeit, intuitive Energiearbeit und die therapeutische Begleitung innerer Prozesse miteinander verbunden.


Ganzheitliche Selbstregulierung wird auf körperlicher, psychischer, emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene möglich.


Durch korrespondieren mit dem Fluktuationssystem der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit,

das  sich im innersten Kern des Körpers befindet, werden die ihm innewohnenden Selbstregulierungskräfte angeregt.


Die umgebenden Strukturen, Bänder, Muskeln, Organe und Knochen die in dieses Membransystem sanft eingehüllt sind, bewegen sich in einem ureigenen Rythmus.

Dieser Rhythmus ist den anderen körpereigenen Rythmen wie Atem oder Herzschlag übergeordnet und der erste Zellen/Seelenimpuls.




Eine Behandlung  kann bei Menschen jedes Alters angewendet werden und hilft bei verschiedenen Symptomen und Belastungen, wie z. Bsp.: Migräne, Kopfschmerzen, Tinitus, Krebs- Nachsorge, Beeinträchtigungen im Sehen, Hören, Schlucken, Stress, Schlafstörungen, Kiefergelenksbeschwerden, leichte Depression, Schwindel, nach Unfällen, etc.


Durch achtsame Berühren mit den Händen, vor allem am Kopf, am Kreuzbeins ( Os sacrum) und entlang der Wirbelsäule, entsteht ein Dialog zwischen den Händen des Therapeuten und dem Körper des Klienten. Dies kann in Ruhe und auch in Bewegung geschehen.


Ausgleichsimpulse bewirken spürbare Veränderungen im System und führen zu mehr Ruhe, Entspannung, Lösungen und Anregung der eigenen Selbstregulierungskräfte.


Dauer 1 Stunde, Kosten  65 Euro